Inspiration zum „Das Kleine Schwarze“

Hallo meine Lieben,

Wollixundstoffix und Fraunenoberbekleidung rufen auf, sich das (oder die vielen) kleine Schwarze zu nähen. Diesem Aufruf folge ich mit rauchenden Fahnen Nadeln, denn ich habe mir noch nie ein schwarzes Kleid genäht, geschweige denn ein kleines Schwarzes. Das ist auf jeden Fall ein toller Mitzieheffekt, ich danke beiden.

Heute soll es mal um Ideen Inspirationen gehen.

  • Ich habe ein schönes schwarzes Kleid und brauche dringend mehr.
  • Ich habe kein schwarzes Kleid, brauche aber vielleicht doch dringend Eines?
  • Super, ich wollte schon seit langem ein schwarzes Kleid nähen, war mir aber unsicher ob die Farbe zu mir passt.
  • Ich habe einen Lieblingsschnitt und will den unbedingt noch aus einem schwarzen Stoff nähen.
  • Ich habe den ultimativen Schnitt für ein kleines Schwarzes.

Ich habe kein schwarzes Kleid. Tatsächlich wollte ich eigentlich schon länger eines nähen, aber es sind mir immer farbige Stoffe über den Weg gelaufen. Jetzt wird die Farbe verbannt, schwarz ist angesagt.

Was ich noch nicht weiß: Jersey oder nicht Jersey. Zum Einen könnte ich mir ein schönes schwarzes Jersey-Wickelkleid vorstellen, wie diesen Burdaschnitt:

20150607burdawickelkleid

Der Vorteil wäre: Schöner schwerer schwarzer Viskosejersey ist vorhanden. Den Schnitt habe ich auch schon einmal vernäht und ich finde diese Zur-Schulter-Abhäher ganz toll.

Zum Anderen wäre hier ein schöner Marfy-Schnitt:

20150607marfykleid

Den könnte ich mir wunderbar aus feinem Leinen, bisschen Struktur, bisschen fließend, vorstellen. Der Stoff müsste hier noch organisiert werden. Es wäre aber noch etwas schicker, Party- und Büro-tauglicher.

Weitere schwarz Inspirierte treffen sich bei wollixundstoffix.

Bis bald wieder.

Advertisements

20 Gedanken zu “Inspiration zum „Das Kleine Schwarze“

  1. Brauchst du nicht zwei Kleider, die sind beide schön und eben auch so verschieden, dass ich glatt beide nähen würde. Neugierig bin ich ja auf den Marfy Schnitt, da liegt hier auch noch einer rum und die werden eher selten vernäht, also nach meinem Eindruck.
    Viele Grüße
    Sylvia

    Gefällt mir

    1. Dankeschön. Ich habe Marfy schon ein paar mal genäht. Die Schnitte sind recht rafiniert, aber sie kommen ohne jedwede Anleitung. Die Kombination ist manchmal zum Haareraufen und man lernt Probeteile nähen zu schätzen.

      Gefällt mir

  2. Ich habe heute mal das Onion-Jersey-Kleid Probe genäht. Ich bin begeistert, wie toll sich das trägt. Ich Nähe das Kleid bestimmt noch einmal. Aber das kleine Schwarze wird es nicht. Ich bin gespannt, für welches du dich entscheidest. Ich wùrde wahrscheinlich das Zweite nehmen.
    Liebe Grùsse
    Milena

    Gefällt mir

  3. Wickelkleider sind immer gut. Die Abnäher sehen wirklich interessant aus, Da muß ich mal nachsehen ob ich dieses Heft besitze um das genauer zu inspizieren.
    Aber der 2. Schnitt ist der Hammer. Den finde ich richtig toll.
    lg monika

    Gefällt mir

  4. Da würde ich doch mit dem Jersey-Wicklelkleid anfangen, wenn das Material schon bereit liegt und Du es schon genäht hast. Danach kannst Du Dich ganz entspannt auf das Kompliziertere stürzen… 🙂 Das zweite sieht wirklich raffiniert aus.
    LG Judy

    Gefällt mir

    1. Das ist der pragmatische Ansatz, für den auch spricht, dass ich mir in Ruhe überlegen könnte, wie bei dem Band-Vorderteil eine FBA gemacht werden könnte. Ich habe mir jetzt Stoffmuster schicken lassen und überlege noch.

      Gefällt mir

  5. Hallo Katharina, schön, dass Du jetzt einen Blog hast! Ich verfolge den Sew Along aus der Ferne, mit Kleidern habe ich es bis jetzt nicht so. Mir gefällt das Wickelkleid sehr , zumal man über Ärmellänge und/oder Rockform auch verschiede Akzente setzten kann und sich das Kleid perfekt dazu eignet mit Schmuck getragen zu werden. Der andere Schnitt ist sehr raffiniert, ich wäre mir nicht sicher ob diese raffinierten Details auf schwarzem Stoff gebührend zur Geltung kommen und generell finde ich Kleider mit Ärmeln vielseitiger einsetzbar. LG und gutes Gelingen! Kuestensocke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s