Materialien – Bra-Sew-Along

Hallo meine Lieben,

die Vielfalt und Eigenartigkeit der für Unterwäsche benötigten Materialien sind das, was mich als Teenager sagen ließ, das könne man nicht selber nähen. Sie sind auch das, was mich noch vor einiger Zeit sagen ließ, das sei zu viel Aufwand. Man wächst mit den Aufgaben. Und vor Allem: Ist erstmal ein Schritt getan, hat man sich erstmal hineingedacht und ausprobiert, wird es einfacher. Die Stoffe kann man bester einschätzen, die verschiedenen Gummibänder auch, auf Halt, Dehnbarkeit. Trotzdem gibt es noch viel zu entdecken.

Als erstes möchte ich noch einen Isabell-BeHa von Sewy nähen. Er soll grün und weiß werden.

201508251

Von oben nach unten in weiß: Zierlitze, Unterbrustband, Bügelband und Trägerband, weiterhin drei Schleifen: Da weiß ich noch nicht, welche es werden soll. In grün ist der Oberstoff, ein Strukturjersey (von hier), Powernet und der Verschluss. Nicht auf dem Bild ist noch der stabilisierende Tüll für den Rahmen. Dieser wird weiß. Außer in weiß, hautfarben und schwarz habe ich den noch nicht gesehen.

Falls die Zeit noch reichen wird, werde ich noch einen Shelley nähen. Der Schnitt und auch das Material muss noch bestellt werden.

Bestandsanalyse

Ein Kauf-BeHa als research-Grundlage brachte noch einige Aspekte zu Tage:

  • unterschiedlicher Schnitt bei Futter und Oberstoff: Das Untercup des Futters besteht aus zwei Teilen, der Oberstoff hat allerdings keine Naht. Die Form gibt das Futter vor und da die Rundung nicht zu stark ist, kann der elastische Oberstoff sich drüberschmiegen.

201508252

  • Tüll in den seitlichen Cups: Der unelastische Tüll, der im Rahmen verarbeitet ist (rechtes Bild), findet sich auch im seitlichen Cup, allerdings um 90 Grad gedreht. Wenn also die Richtung mit weniger Dehnbarkeit (Der Tüll ist eigentlich unelastisch, aber ein klein wenig gibt er nach.) horizontal im Rahmen ist, so ist sie vertikal im seitlichen Cup.

201508253

  • Unterbrustband und oberer Abschluss hinten und seitlich sind identisch. Das Unterbrustband ist relativ schmal, nur 1,0 cm.

201508255

  • Die Cup-Naht, mit der die Spitze im Obercup mit dem Untercup verbunden ist ist mit einem Band übernäht. Das Band scheint mir eine Art Tüll-Material, vielleicht Nylon, zu sein. Ich habe es aber noch nicht zu kaufen gesehen. Wenn da jemand Tipps oder Ideen hat, wäre ich dankbar.

201508254

Soweit nun mein Ausflug in die Welt der verschiedenen Materialien. Weitere Anregungen und Möglichkeiten finden sich bei den anderen Teilnehmerinnen.

Bis bald wieder.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Materialien – Bra-Sew-Along

  1. Das sieht ja vielversprechend aus 🙂 das Grün gefällt mir. Ich finde auch das Materialaussuchen am schlimmsten beim BH nähen und bin echt froh, dass es Kits zu kaufen gibt!
    Ich bin gespannt wie dein BH wird!
    Liebe Grüße
    Katharina

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s