Inspiration – Vivienne Westwood Sew-Along

Hallo meine Lieben,

viviennewestwoodlogo1

mein Blogreader zeigte heute Vivienne Westwood hier und Vivienne Westwood da. Soll ich da mitmachen? Eigentlich habe ich noch ganz andere Nähpläne. Aber Vivienne Westwood mag ich total gern. Bereits mein erstes Parfum war ein Vivienne Westwood Libertine. Außerdem, den Durchbruch von Denkblockaden und die Vermischung der Einflüsse fand ich schon immer toll.

Also, die Frage aller Fragen: Wie bringe ich das zusammen mit den ganzen Plänen und Ideen, die hier auch so schon herumschwirren? Ich hacke den Sew-Along. 1) Mir schwebt so ein Vivienne Westwood träumt von Coco Chanel vor. 2) Da gibt es noch eine Box im Nähzimmer, in der ist ein total schöner Tweedstoff drin, aber zerschnitten. Sollte eigentlich ein Kostüm werden. Aber irgendwie war ich wohl doch nicht so ganz überzeugt zwischendrin. Und deswegen gibt es diese Box. (Weniger wohlwollende Zeitgenossen könnten den Inhalt der Box ein UFO nennen. Aber das macht hier ja keiner. Nene.) Diese wird nun verarbeitet.

20150913-5

Als ich an Vivienne Westwood dachte, kamen mir gleich einige Ideen, wie man den Boxinhalt mit Karostoff und Materialmix ergänzen könnte.

20150913-6

Der Tweed sollte mal ein Schößchenoberteil mit Rock werden. Der Schnitt ist Vogue 8815. Und zwar die Variante mit dem geraden Schößchen und langen Ärmeln. Außerdem hatte ich das Vorderteil so umgebaut, dass da ein Verschluss vorgesehen war. Was ich nun machen möchte, ist auf jeden Fall des Schößchens mit dem Karostoff (Mir schwebt karierte Dupionseide vor, müsste aber noch organisiert werden.) zu füttern. Das sieht man nämlich immer wieder mal. Außerdem den Stoff noch akzentuiert nach außen tragen. Da müsste ich mir aber die Box erst nochmal ansehen, wie das am besten wäre.

Desweiteren ist ein schmaler Rock zugeschnitten. Den würde ich da auch ganz gerne akzentuieren.

Jetzt kommt der frei kreative Teil. Von dem Tweed-Stoff ist noch genug da für einen weiteren Rock. Und von dem Karostoff könnte man ja genug kaufen. Wie der aber aussehen soll, kann ich erst entscheiden, wenn ich das Jäckchen gemacht habe. Das wäre dann ein Kostüm mit zwei unterschiedlichen Röcken. Ist doch ganz flexibel.

Weitere Teile sind erst einmal nicht geplant, weil da noch ganz andere Sachen auf dem Nähplan sind, z. B. ganz dringend ein neuer Wintermantel. Der vor drei Jahren genähte ist an der Schulter (Schulterriemen an Taschen sind des Teufels.) etwas fadenscheinig.

Die anderen Teilnehmerinnen finden sich dasbürofürschönedinge und ich werde mir die Beiträge auch noch genüsslich zu Gemüte führen.

Bis bald wieder.

Advertisements

7 Gedanken zu “Inspiration – Vivienne Westwood Sew-Along

  1. Na, das hört sich doch nach einem Plan an! Und den Schachtelinhalt experimentell weiterzuverarbeiten ist eine gute Idee, dann kannst du vollkommen hemmungslos sein – ist ja schließlich schon zerschnitten. Ich bin gespannt, wie das wird – noch kann man den Schachtelinhalt ja nur erahnen (spannend!)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s