Winterjacken Sew-Along – Inspiration

Hallo meine Lieben,

WJSAL15_2_neu

eine Winterjacke ist für mich ein Wintermantel. Nachdem meiner es gerade so durch den letzten Winter geschafft hatte, stand ein Neuer bereits im Februar auf der ToSew-List. Damit er da nicht kommenden Februar immer noch steht, bin ich Karin und Lucy sehr dankbar, dass der Winterjacken-Sew-Along jetzt etwas Struktur in den Prozess Plan zu Mantel bringt.

Schnittideen habe ich einige, was besser ist als keine, aber schlechter als eine. Denn mehr als einen Mantel würde ich ganz sicher nicht schaffen. Da wäre die Gruppe Kurzmantel mit zwei Marfy-Schnitten:

20150921-8

Gerade geschnitten, spannend finde ich da den Ärmelabschluss.

20150921-7

Oversized mit überschnittenen Schultern, interessant auch die Rundung.

Beide finde ich auf ihre Art reizvoll.

Die Kategorie Dramatik bietet von klassisch langem Mantel bis zu Bademantel-wird-Wintermantel folgendes (zweimal Marfy, einmal Knip 9/2015):

20150921-4

Groß, lang, weit, da kann der kalte Wind pfeifen, was er will.

20150921-5

Andere Ärmelform und Kragen, sonst nicht unähnlich.

20150921-6

Übergroß, Riesentaschen, Ärmelumschläge. Da wird mir vom Ansehen schon warm.

Mein heimlicher Favorit ist die Kategorie knielang und schmal mit einem Kandidaten (auch wieder Marfy):

20150921-9

Gerundete Abnäher mit angeschlossener Tasche, Knopfloch in der Naht, Stehkragen.

Was denkt ihr denn? Kurz, mittel, drama? Soll ich bei dem Favoriten bleiben oder doch etwas anderes wagen?

Stofftechnisch gäbe es so viele Möglichkeiten… Mir schwebt etwas Helleres, grau, creme, blaugrau vor. Auf jeden Fall Wolle, vielleicht in sich gemustert. Da muss ich mich mal umsehen. Und jetzt schnell mal verlinken.

Bis bald wieder.

Advertisements

10 Gedanken zu “Winterjacken Sew-Along – Inspiration

  1. Eine schöne Auswahl hast du aufgestellt. Marfy kannte ich bisher nicht. Mir gefallen Mantel Nr. 2 mit den Rundungen am Saum und dein letztes vorgestelltes Modell am besten. Bin gespannt, wie du dich entscheidest. LG Carola

    Gefällt mir

  2. Ich finde die beiden ersten Mäntel am besten, aber es kommt ja auch darauf an, was Du brauchst oder trägst – zB beim Radfahren ist ein langer Mantel nichts, aber wenn man viel auf Bahngleichen rumsteht, dann ist man ja froh über jeden cm mehr Länge 😉

    Gefällt mir

  3. Was für eine schöne Auswahl! Dein heimlicher Favorit ist ein Sahneteil und gefällt mir sehr gut. Er ist aber auch recht aufwändig zu nähen, das würde mich persönlich zögern lassen. Der Kurzmantel ist ebenfalls wunderbar, so pur und doch elegant. Ich brauche Mäntel etwas länger, fahre viel Bahn und gehe zu fuß, fahre kaum Auto. Dein Drama-Mantel ist mein Favorit. Toller Schnitt, nicht zu aufwändig und sehr schön bedeckend mit nicht zu weitem Kragen. Einen Mantel ohne Verschluss und mit sehr weitem Kragen wäre für mich nicht wintertauglich und das Oversize Modell friert mich schon beim anschauen – überall kann der Wind durch 😉 Ich bin gespannt wie Du Dich entscheidest! LG Kuestensocke

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s